Presseerklärung

Am 09.02.2010 haben sich auf Initiative des Fürther Bündnisses gegen
Rechtsextremismus und Rassismus verschiedene demokratische und antifaschistische Organisationen zu einem Arbeitstreffen gegen den geplanten Aufmarsch der Neonazis am 1. Mai 2010 in Nürnberg/Fürth getroffen.
Folgende kurze Erklärung wurde einstimmig beschlossen:

Alle Beteiligten des Arbeitstreffen sind sich einig:
Keine Straße, kein Platz den Nazis – weder in Fürth, noch in Nürnberg noch sonstwo!!
Der Aufmarsch der Neonazis am 1. Mai gehört verboten! Die beteiligten Organisationen werden nach ihren Möglichkeiten alles dafür tun, dass dieser Aufmarsch nicht stattfindet!
(anwesend waren 31 Personen bzw. 15 verschiedene Organisationen/Institutionen)

Sags weiter...Email this to someoneTweet about this on TwitterShare on FacebookPrint this page