Fahrradsammlung für Flüchtlinge in Fürth: Aktion von Caritas, Stradevia 907 und Infoladen Benario

Benario FahrradFlüchtlinge, die dauerhaft in Fürth wohnen, müssen häufig lange Wege zurück legen. Sei es zu Sprachkursen oder zu Besuchen bei Ämtern oder bei Bewerbungsgesprächen. Diese Wege können nur selten mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln zurückgelegt werden, da diese nicht finanziert werden können. Aus diesem und anderen Gründen haben sich der Infoladen Benario und die Fußballfangruppe Stradevia 907 dazu entschieden Fahrräder für Flüchtlinge zu sammeln.
Die beiden Gruppen rufen alle Interessierten dazu auf, noch funktionstüchtige Fahrräder, die nicht mehr gebraucht werden bis zum 11. Juli in den Infoladen Benario zu bringen. Gesucht werden sowohl Räder für Erwachsene, aber auch für Kinder sowie Helme, Pumpen, Schlösser, etc.. Kleinere Reparaturen können umgesetzt werden. D.h. die Fahrräder müssen nicht in perfektem Zustand sein.
Über die rege Abgabe von nicht mehr benötigen Fahrrädern würden sich die InitiatorInnen der Aktion sehr freuen. Sie können am ab dem 24.06 immer Mittwochs (ab 19.00 Uhr) und Freitags (ab 20.00 Uhr) im Infoladen Benario in der Nürnberger Straße 82 abgegeben werden.
Wir hoffen, dass so einige Räder zusammenkommen und wir diese den Flüchtlingen übergeben bzw. sie gemeinsamen für den Straßengebrauch fit machen können. Wer noch ein Rad im Keller hat oder bei Eltern, Oma/Opa in der Garage stehen hat, ist herzlich eingeladen das Rad abzugeben. Es wird für einen guten Zweck verwendet.

Der Text erschien zuerst bei der Antifaschistischen Linken Fürth und erscheint hier nun mit freundlicher Genehmigung der AutorInnen.

Sags weiter...Email this to someoneTweet about this on TwitterShare on FacebookPrint this page