Laut gegen Pegida am 21. Mai

Und erneut will Pegida spazieren gehen. Zuletzt war Michael Stürzenberger nicht mehr zu hören: Er war schlichtweg nicht da. Wer nun gehofft hat, dass die lautesten unter den Rechtspopulisten nicht mehr zu Pegida Nürnberg kommen, wurde leider getäuscht: Als Redner für Donnerstag ist Karl-Michael Merkle, Pseudonym „Michael Mannheimer“, angekündigt. Hauptsächlich als Autor bei dem unsäglichen Blog ‚Politically incorrect‘ tätig, ist er im ausländerfeindlichen Metier in vielen Bereichen aktiv. Hier einfach ein paar Links, in denen dieser schon lange umtriebige Ausländer- und Islam-Hasser etwas näher vorgestellt wird:

Zudem erregte er Aufsehen mit der komplett sowohl faktenfreien wie auch komplett absurden Behauptung, der Co-Pilot des im März über Südfrankreich abgestürzte Airbus-Fluges kurz vor dem schrecklichen Ereignis zum Islam übergetreten sei. Weitere Beispiele findet ihr ohne Probleme bei der Suchmaschine eures Vertrauens. Außerdem ermittelte die Staatsanwaltschaft Würzburg gegen ihn wegen seiner Rede bei Wügida.

Sorgen wir dafür, dass dieser Demagoge in Nürnberg nicht gehört wird. Kommt am 21.5. um 18:30 Uhr zum Prinzregentenufer und sagt ihm eure Meinung!

Veranstalter der Gegendemonstration ist der VVN-BdA Nürnberg. Aktuelle Informationen über Termin- und Orts-Änderungen versuchen wir hier zeitnah zu liefern. Auch auf der Seite des Nürnberger Bündnis Nazistopp und beim Twitter-Hashtag #nonuegida erfahrt ihr aktuelle Informationen.

 

Sags weiter...Email this to someoneTweet about this on TwitterShare on FacebookPrint this page